Cagkan – stock.adobe.com

ᐅ Mini-Amp Gitarrenverstärker | Test & Vergleich 2022

Mini-Verstärker für akustische und elektrische Gitarren sind die idealen Begleiter für unterwegs. Die Portablen Gitarren-Verstärker sind meist batteriebetrieben und klanglich teilweise erstaunlich gut. Eine Übersicht über erhältliche Verstärker, welche für wen die richtige Wahl sind und worauf man besonders achten sollte, verraten wir in diesem Beitrag.

Die beliebtesten Mini-Verstärker auf Amazon

Bestseller Nr. 1 Marshall MS-2 Micro Amp Mini-Verstärker
AngebotBestseller Nr. 3 Vox-Verstärker AP2-AC AmPlug V2 AC30 Schwarz/Braun
Bestseller Nr. 6 Fender Mini `57 Twin Amp
AngebotBestseller Nr. 8 Boss Katana-Mini Gitarrenverstärker
Bestseller Nr. 9 Combo Verstärker für Orange Crush Mini Gitarre
Bestseller Nr. 10 Marshall MG10G

Letzte Aktualisierung am 1.04.2022 um 14:33 Uhr. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen über Affiliate Links. Produktbilder: Amazon Product Advertising API

Wie gut sind die kleinen Gitarren-Verstärker?

Auf den ersten Blick wirken die kleinen Verstärker teilweise wie Accessoires die man Musikerkollegen als Gag schenken kann, auf dass sie nach ein paar Stunden des Spielens irgendwo im Schrank verschwinden welchen sie nie wieder verlassen. Die Tonqualität der Platzhirsche ist allerdings so gut, dass die kleinen Gitarren Verstärker durchaus für den ein oder anderen eine echte Option sein können. Ideal eignen sie sich zum Beispiel für die Reise. Kombiniert mit einer Reisegitarre sind sie für Backpacker oder den mehrwöchigen Sommerurlaub geradezu perfekt. Auch im Büro machen sie eine gute Figur, können sie teilweise auch als Lautsprecher für Musik aus dem Smartphone verwendet werden, wenn man ein geeignetes Kabel besitzt oder eine Bluetooth-Schnittstelle vorhanden ist. Modelle die für sich in Anspruch nehmen ein echter Verstärker im Miniaturformat zu sein sind in der Regel dafür konzipiert, damit man eine Gitarre über ein Instrumentenkabel mit ihnen verbindet. Der kleinere Maßstab verleiht den kleinen Verstärkern für akustische und elektrische Gitarren einen coolen Look. Sie wirken fast wie Gadgets und viele Gitarristen müssen unbedingt einen haben. Spätestens, wenn sie einmal live einen in den Händen hatten.

Die Soundqualität ist teilweise beachtlich

In unserem Test haben wir unter anderem den Orange Crush Mini Amp genau unter die Lupe genommen. Das Design ist mega ansprechend, die Verarbeitung ausgezeichnet. Und auch die Soundqualität ist um Welten besser, als man es zunächst vermuten würde. Ähnlich gute Erfahrungen haben wir mit dem Marshall MS-2 Micro Amp gemacht. Das Spielen macht richtig viel Spaß und als Ersatz für gewisse Situationen sind die kleinen Amps eine würdige Alternative. Natürlich sollte man für den Stationären Einsatz zuhause auch einen echten Verstärker kaufen der etwas mehr Wums hat. Ansonsten hatten die kleinen in unserem Test recht ausgeglichene Höhen und Mitten und auch die Bässe waren annehmbar. Gerade hier merkt man natürlich den Unterschied zu den großen Vorbildern die hier etwas druckvollere Bässe hervorbringen können.

Batteriebetriebene Verstärker zum Mitnehmen

Wer seine Kunst als Straßenmusiker in der Öffentlichkeit präsentieren möchte oder beim Grillen am Strand für atmosphärische Stimmung sorgen möchte ist bestens mit einem batteriebetriebenen Gitarrenverstärker ausgerüstet. Da die Minis besonders stromsparend sind, kann man mit den enthaltenen Batterien bei welchen es sich bei fast allen Modellen um handelsübliche handelt, viele Stunden lang Musik machen. Die Fliegengewichte sind zudem aufgrund ihres geringen Gewichts sehr portabel und überall im Handgepäck zu verstauen. Natürlich machen sie sich auch als Deko für Gitarristen in jedem Regal oder auf dem Schreibtisch sehr gut, wenn sie gerade nicht im Einsatz sind.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Kompakt
  • Leicht
  • Günstig
  • Leicht zu transportieren
  • Oft mit Kopfhörerausgang
  • Verschiedene Einstellmöglichkeiten zur Soundoptimierung
  • Teilweise mit Mikrofoneingang für Multitalente mit schöner Stimme
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Portabel dank Batterien
  • Schicke Accessoires
  • Ideale Ergänzung zu großem Verstärker (nicht Ersatz)

Fazit

Die kleinen Reiseverstärker sind trotz ihrer geringen Abmessungen ganz groß wenn es darum geht, einen guten Sound zu produzieren. Wir waren bei unserem Test positiv überrascht und einige Modelle sind eine gute Ergänzung zum Standard-Verstärker für unterwegs. Gerade die billigen Modelle klingen aber oft blechern und wenig geschmeidig. Hiervon sollte man die Finger lassen. Unsere beiden Mini Amps geben wir jedenfalls nicht mehr her und können diese Modelle ruhigen Gewissens weiterempfehlen.